Lebensgefährten teilen sich Wohnung: Mietvertrag wird nicht anerkannt

Lebensgefährten teilen sich Wohnung: Mietvertrag wird nicht anerkannt

Lebens­ge­fährten teilen sich Woh­nung: Mietver­trag wird nicht anerkan­nt Ver­mi­etet eine Frau die Hälfte der Woh­nung an ihren Lebens­ge­fährten, liegt kein steuer­rechtlich anzuerken­nen­des Mietver­hält­nis vor. Das Mietver­hält­nis hält einem Fremd­ver­gle­ich nicht stand. Ein fremder Drit­ter lässt sich nicht darauf ein, nur zur Mit­nutzung ein­er Woh­nung berechtigt zu sein, die über keine indi­vidu­ellen und abgrenzbaren Wohn­räume ver­fügt…

Details
Aufwandsentschädigung an ehrenamtliche Betreuer: Nur bis zum Übungsleiterfreibetrag steuerfrei?

Aufwandsentschädigung an ehrenamtliche Betreuer: Nur bis zum Übungsleiterfreibetrag steuerfrei?

Aufwand­sentschädi­gung an ehre­namtliche Betreuer: Nur bis zum Übungsleit­er­frei­be­trag steuer­frei? Wie ist die Aufwand­sentschädi­gung zu ver­s­teuern, die ein selb­ständig tätiger ehre­namtlich­er Betreuer aus ein­er Lan­deskasse erhält? Ist sie in voller Höhe steuer­frei oder ist die Steuer­frei­heit begren­zt auf den Übungsleit­er­frei­be­trags nach § 3 Nr. 26 EStG in Höhe von 2.400 Euro? Mit dieser Frage muss sich…

Details

BFH: Verluste als Übungsleiter sind grundsätzlich abziehbar

BFH: Ver­luste als Übungsleit­er sind grund­sät­zlich abziehbar Ver­luste aus ein­er neben­beru­flichen Tätigkeit als Übungsleit­er sind auch dann steuer­lich zu berück­sichti­gen, wenn sowohl die Ein­nah­men als auch die Aus­gaben den Übungsleit­er­frei­be­trag nach § 3 Nr. 26 EStG in Höhe von 2.400 Euro pro Jahr nicht über­steigen. Das hat der BFH klargestellt. Die Richter stellen nur eine…

Details

Kind unterbricht Ausbildung wegen Krankheit: Kein Kindergeld?

Kind unter­bricht Aus­bil­dung wegen Krankheit: Kein Kindergeld? Haben Eltern für ihr Kind auch dann noch Anspruch auf Kindergeld, wenn es die Aus­bil­dung wegen ein­er Erkrankung unter­brechen muss, aber aus­bil­dungswillig bleibt? Mit dieser Frage muss sich der BFH befassen. Im konkreten Fall hat­te der Sohn im August 2016 eine Aus­bil­dung begonnen. Ab Mitte Sep­tem­ber war er…

Details

Beihilfefähige Krankheitskosten: Keine zumutbare Belastung?

Bei­hil­fe­fähige Krankheit­skosten: Keine zumut­bare Belas­tung? Ist bei selb­st getra­ge­nen Krankheit­skosten, die bei Beamten zu bei­hil­fe­fähi­gen Aufwen­dun­gen führen, keine zumut­bare Belas­tung anzuset­zen? Sind sie in Höhe der (quo­tal­en) steuer­freien Bei­hil­fe ungeschmälert als außergewöhn­liche Belas­tung abziehbar? Mit dieser Frage wird sich der BFH befassen, nach­dem er der Nichtzu­las­sungs­beschw­erde abge­holfen hat. Im konkreten Fall ging es um Aufwen­dun­gen…

Details

Zuschuss zum Transferkurzarbeitergeld: BFH entscheidet auf volle Lohnsteuerpflicht

Zuschuss zum Trans­fer­kurzarbeit­ergeld: BFH entschei­det auf volle Lohn­s­teuerpflicht Erhält ein Arbeit­nehmer wegen der Auflö­sung seines Dien­stver­hält­niss­es eine Abfind­ung, wird diese nach der Fün­f­­tel-Regelung besteuert, wenn bes­timmte Voraus­set­zun­gen erfüllt sind. Lei­der ist diese Vergün­s­ti­gung nicht auf Zuschüsse ein­er Trans­fer­ge­sellschaft zum Trans­fer­kurzarbeit­ergeld anwend­bar. Die Auf­s­tock­ungs­be­träge sind dem Arbeit­nehmer aus dem mit der Trans­fer­ge­sellschaft geschlosse­nen Arbeitsver­hält­nis zuge­flossen und…

Details

25 Tage im Jahr direkt auf die Baustelle: Ist der Handwerksbetrieb da noch die erste Tätigkeitsstätte?

25 Tage im Jahr direkt auf die Baustelle: Ist der Handw­erks­be­trieb da noch die erste Tätigkeitsstätte? Ist der Handw­erks­be­trieb noch die erste Tätigkeitsstätte eines Elek­troin­stal­la­teurs, wenn der an 25 Tagen im Jahr direkt zur Baustelle fährt und an den restlichen Tagen erst zum Betrieb und dann zur Baustelle? Mit dieser Frage muss sich der BFH

Details

Aufwendungen für die Sanierung eines bereits vorhandenen Entwässerungskanals im Zuge des Abrisses eines Hauses mit anschließendem Neubau sind HK des neuen Gebäudes

Aufwen­dun­gen für die Sanierung eines bere­its vorhan­de­nen Entwässerungskanals im Zuge des Abriss­es eines Haus­es mit anschließen­dem Neubau sind HK des neuen Gebäudes Finanzgericht Düs­sel­dorf, Urteil vom 13.09.2018 — 14 K 3011/17 E — Revi­sion ein­gelegt — Az. des BFH: IX R 2/19 Aufwen­dun­gen für die verpflich­t­ende Sanierung und Erneuerung eines bere­its vorhan­de­nen Abwasserkanals, die im…

Details

Altersversorgung: Mitteilung der ZfA zur fehlenden Zulageberechtigung

Altersver­sorgung: Mit­teilung der ZfA zur fehlen­den Zulage­berech­ti­gung Das Finan­zamt muss selb­ständig prüfen, ob die Voraus­set­zun­gen für den Abzug von Beiträ­gen zu einem Riester-Ver­­trag als Son­der­aus­gaben erfüllt sind. Es ist nicht an Mit­teilun­gen der Zen­tralen Zula­gen­stelle für Altersver­mö­gen (ZfA) gebun­den, entsch­ied das FG Düs­sel­dorf (Urteil vom 21.03.2019, Az. 11 K 311/16 E, Abruf-Nr. 208853). Das let­zte…

Details

Ermäßigte Besteuerung von Überstundenvergütungen für mehrere Jahre

Ermäßigte Besteuerung von Über­stun­den­vergü­tun­gen für mehrere Jahre Auf eine Über­stun­den­vergü­tung, die auf­grund eines Aufhe­bungsver­trages für mehrere zurück­liegende Jahre in ein­er Summe aus­bezahlt wird, ist der ermäßigte Steuer­satz für außeror­dentliche Einkün­fte (sog. “Fün­f­­tel-Regelung”) anwend­bar. Dies hat der 3. Sen­at des Finanzgerichts Mün­ster mit Urteil vom 23. Mai 2019 (Az. 3 K 1007/18 E) entsch­ieden. Der Kläger…

Details