Rückforderung von Altersvorsorgezulagen vom Zulageempfänger

Rückforderung von Altersvorsorgezulagen vom Zulageempfänger

23Rückforderung von Altersvor­sorgezu­la­gen vom Zulageempfänger Ist ein Altersvor­sorgev­er­trag über eine Riester-Rente vom Anbi­eter abgewick­elt wor­den, kann die Zen­trale Zula­gen­stelle für Altersver­mö­gen (ZfA) rechts­grund­los geleis­tete Zulage­be­träge vom Zulageempfänger zurück­fordern, so der BFH. Auf ein Ver­schulden des Zulageempfängers kommt es dafür nicht an, entsch­ied der BFH. Quelle: WISO SSP 11/2019   Jet­zt Kon­takt aufnehmen