Steuerberatung Paderborn - Die ,,neue" degressive Abschreibung

Pflegekosten bei Heimunterbringung

Pflegekosten bei Heimunter­bringung Bei ein­er krankheits- oder pflegebe­d­ingten Heimunter­bringung rech­nen sowohl die Unter­bringungskosten als auch etwaige Pauscha­lent­gelte zu den außergewöhn­lichen Belas­tun­gen nach § 33 EStG. Taschen­geldzahlun­gen an die pflegebedürftige Per­son wer­den anders behan­delt. Sie zählen zu den Aufwen­dun­gen im Sinne von § 33a EStG. “Quelle: WISO SSP 08/2021”