Immobilie mit Nießbrauch

Immobilie mit Nießbrauch: BFH verneint Abzug vorweggenommener Werbungskosten

Immo­bilie mit Nießbrauch: BFH verneint Abzug vor­weggenommen­er Wer­bungskosten Finanzierungskosten für den Kauf ein­er Immo­bilie stellen dann keine vor­weggenomme­nen Wer­bungskosten bei den Einkün­ften aus Ver­mi­etung und Ver­pach­tung dar, wenn die Immo­bilie mit einem unent­geltichen Nießbrauch belastet ist. Das hat der BFH klargestellt. Prax­is­tipp: Über­legen Sie, ob andere Möglichkeit­en als eine unent­geltliche Über­tra­gung gegen Nießbrauch in Betra­cht…