Nettolohnvereinbarung: Steuerberatungskosten kein Arbeitslohn

Nettolohnvereinbarung: Steuerberatungskosten kein Arbeitslohn

Net­tolohn­vere­in­barung: Steuer­ber­atungskosten kein Arbeit­slohn Übern­immt ein Arbeit­ge­ber bei ein­er Aus­land­sentsendung mit Net­tolohn­vere­in­barung die Steuer­ber­atungskosten des Arbeit­nehmers, ist das im eigen­be­trieblichen Inter­esse. Es han­delt sich nicht um Arbeit­slohn. Das hat der BFH entsch­ieden und zugle­ich klargestellt, dass seine Entschei­dung auch für reine Inlandssachver­halte gilt. Quelle: WISO SSP 09/2019   Jet­zt Kon­takt aufnehmen